Einrichtungen
MitarbeiterInnen
Wiss. Begleitung
Kurse, Tagungen
Projektinterne Kurse
Fachforum
Dokumentation
Abschluss-Spielfest

Interne Kurse

Zum grundlegenden Einstieg in das Projekt wurde für die acht ProjektmitarbeiterInnen im Dezember 2004 ein 10-Tage-Training veranstaltet. Daran waren alle sechs projektbegleitenden DozentInnen beteiligt. In diesem Training wurde eine Einführung in das Konzept der ganzheitlichen kulturellen Frühförderung gegeben, die Art und Weise von Evaluierung und Dokumentation wurde besprochen und exemplarisch wurden erste methodische Bausteine erarbeitet und erprobt.



Das zentrale Instrument zur didaktischen Planung und Evaluation wurde eingeführt und seine Nutzung geübt: sogenannte Methodenblätter zum Ausfüllen.
Die darin enthaltenen Fragen führen dazu, dass die Erzieherinnen und ProjektmitarbeiterInnen sich darüber klar werden, welche Bildungsmöglichkeiten für die Kinder in ihren geplanten kulturellen Aktivitäten stecken.

Folgende 5 Fragen zur Bildungswirkung haben das didaktische Bewusstsein der Fachkräfte gestärkt:
1. Welches Wissen können die Kinder erwerben?
2. Welche Einstellungen und Meinungen können die Kinder dabei entwickeln oder verändern?
3. Welche Gefühle können möglicherweise entstehen?
4. Welche Einsichten können die Kinder aufgrund praktischer Erfahrungen gewinnen?
5. Welche technischen-handwerklichen-künstlerischen-alltäglichen-sozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten sollen kennengelernt oder geübt oder vertieft werden?

Dann wurden der geplante Abauf beschrieben und die benötigten Materialien aufgeführt.
In dieses Planungspapier wurden dann während und nach der Erprobung der Aktivitäten Beobachtungen und Verbesserungs- sowie Ergänzungsmöglichkeiten eingetragen.
Diese Methodenblätter stellten dann die Grundlage für die Ausarbeitung der ca. 100 Methoden-Bausteine dar, die im März 2007 in einem Buch veröffentlicht werden.





Für die beteiligten Erzieherinnen aus den Kindertagesstätten wurden drei Wochenkurse parallel im Januar 2005, dann nochmal drei parallel im Oktober 2005 und ein gemeinsamer Kurs Anfang 2006 durchgeführt:

Sprachförderung im Vorschulalter
hören – spüren – sprechen
Werkstattkurs: 17.-21.1.2005

Musik & Bilder
Kreative Medienarbeit in Kindertagesstätten
Werkstattkurs: 17.-21.1.2005

Heureka-Werkstatt
Spielend Forschen und Erfinden mit Kindern
Werkstattkurs: 17.-21.1.2005

Buch-Werkstatt für Vorschulkinder
erzählen – drucken – binden
Werkstattkurs: 17.-21.10.2005

Bewegte Spiele – Bewegte Töne
Werkstattkurs: 17.-21.10.2005

Spiel und Kreativität
in der Bildungsarbeit von Anfang an
Werkstattkurs: 17.-21.10.2005

Ganzheitliche Frühförderung
Neue Methoden, Materialien und Erfahrungen
Werkstattkurs: 30.1.-3.2.06